Archive for August, 2013

August 27, 2013

Alternativen zur angeblichen „Alternativlosigkeit“ Prof. Dr. Bernd Senf

In diesem Interview mit Bernd Senf von August 2013 geht es um den Istzustand unserer Lebenswelt, Geburt und Kindheit, Entwicklung der Sexualität, Schule und Bildungswesen. Fragen von Ds. W. Umlauf (Jetzt-TV, Bernd Senf, Interview01).
Die Welt in der wir leben; Finanzkrise, Eurokrise, Überwachung; angebliche Erderwärmung und die Rolle des CO2; das gleichzeitige Vorhandensein von extremer Destruktivität — und gleichzeitiges erscheinen neuer Sichtweisen und Erkenntnisse, die man allerdings nicht in den Mainstream-Medien findet; sich die Frage stellen: „Könnte es auch anders sein?“ — nichts ist alternativlos; die Auswirkung der zunehmenden ungleichen Verteilung der Vermögen und die Folgen daraus; die Polarisierung der Gesellschaft liegt ursächlich in der Struktur und Dynamik unseres Geldsystems; Alternativen sind vorhanden; die tieferen Gründe für den Istzustand — materielle Entwurzelung — emotionale Entwurzelung; die zeitweise flächendeckende, vollkommen falsche und grausame Vorgehensweise bei der Geburtshilfe; Resultat der Entwurzelung: Süchte, Gewalt, Burnout und tiefe Depressionen; Körperkontakt zwischen Mutter und Kind und der damit Verbundene lebenswichtige Energieaustausch; verschiedene Phasen der Entwicklung; frühkindliche Sexualität; Sexualität in der Jugend; das Werk von Bronisław Malinowsky als Inspiration für Wilhelm Reich; zur Überwindung von Gewaltstrukturen braucht es Grundlagen der stärksten Kraft lebendiger Entfaltung und das ist die Sexualität in den verschiedenen Facetten und Ausprägung durch alle Entwicklungsphasen; Loslösung Wilhelm Reichs von der Psychoanalyse; der Weg Wilhem Reichs nach der Nationalsozialistischen Machtergreifung; Vermischung von Sexualität und Todesangst durch Anti-AIDS-Kampagnen; der Missbrauch der Sexualität für Manipulation; von der Einheit zwischen Sexualität und Herzensliebe; Verteufelung der Sexualität durch die Katholische Kirche; das fehlgeleitete Schulsystem und die richtige Art zu lernen; die Freude am freien Lernen; die Ausübung von Druck wirkt destruktiv und führt zu Entfremdung, auch wenn scheinbare Erfolge erzielt werden; der Verstärkte Leistungsdruck in Schulen und Universitäten; Kreativität und Lebendigkeit findet außerhalb der totes Wissen vermittelnden Universitäten statt; Gleichberechtigung und Demokratie in der Schule; neue Ansätze durch Gerald Hüther (Hirnforscher).

Advertisements
August 25, 2013

Sei vorbereitet!

Selamat kasitaram

(sirianisch: sei gesegnet in Liebe und Freude)

liebe Mitseelen aus der EINEN Quelle

eine kleinere CME ist endlich wieder mal Richtung Erde unterwegs und wird etwa am  Magnetfeld treffen, also wie gehabt nicht wundern, wenn Mensch und Elektronik neben der Spur laufen. Insgesamt machte sich in den letzten Tagen das Gefühl in mir breit, dass der „Tag X“ nicht mehr lange auf sich warten lässt, der innere Fokus richtet sich immer deutlicher auf das Ende diesen Jahres. In diesem Zusammenhang kopiere ich einen Text von Dieter Broers hier hinein, auf den ich schon früher hingewiesen habe:

 „Ich hatte Kontakt zu einem ranghohen Funktionär aus Militärkreisen, den ich während eines Forschungsbesuchs in Moskau kennenlernte. Niemals zuvor war mir ein Mensch begegnet, der so ausschliesslich verstandgesteuert agierte wie dieser Mann. Er zeige zu keiner Zeit irgend ein Anzeichen eines Gefühls – keine Erregung, keine Emotion, kein Lächeln. Ein halbes Jahr nach unserer ersten Begegnung erreichte mich sein Anruf mit der Bitte um ein baldmögliches Treffen. Noch am selben Tag trafen wir uns in der russischen Botschaft in Berlin. Schon bei der Begrüssung am Eingang des Gebäudes erschien er mir völlig wesensverändert; ich erkannte ihn kaum wieder. Sichtlich erregt führte er mich ins Innere der Botschaft in einen der – wie er sagte – abhörsicheren Räume. Mit einer veränderten Stimmlage berichtete er aufgeregt über seine jüngsten Erlebnisse aus Moskau. Alles, was er hervorbrachte, erschien mir damals nahezu skurril. Er berichtete davon, dass es absolut gesicherte Erkenntnisse darüber gäbe, was der Menschheit bevorstünde und das das einzig Erlösende die angenommene und gelebte Spiritualität sei. Er wies ausdrücklich darauf hin, dass die Menschen im Westen es wesentlich schwerer haben würden, mit den der Menschheit bevorstehenden Verhältnissen zurecht zu kommen, als die Menschen in der ehemaligen Sowjietunion. In diesem Moment bemerkte ich, das sich neben seiner Stimme auch sein äusseres Erscheinungsbild verändert hatte. Er war nicht nur in ziviler Kleidung, sondern ausgesprochen leger gekleidet und nichts mehr erinnerte an den Mann, dem ich nur sechs Monate vorher in Moskau gegenüberstand. Immer wieder ging er darauf ein, dass wir den zukünftigen Ereignissen nur mit einer vorbehaltlosen Zuwendung zur Spiritualität begegnen könnten, dass es dazu praktisch keine Alternative gäbe. Er hatte an einem geheimen Treffen teilnehmen dürfen, zu dem neben hohen Militärs und Regierungsebeamten nur einige wenige Personen eingeladen waren. Dabei ging es um die Bekanntgabe zuverlässiger Voraussagen über zukünftige globale Ereignisse auf der Erde. Er sprach von einem “kosmischen Ereignis”, das der Erde in naher Zukunft bevorstehen würde. (Nach meiner Erinnerung nannte er als Zeitfenster für den Zeitpunkt dieses Ereignisse die Zeit zwischen 2003 und 2015.) Obwohl mich sein Bericht und die Umstände unserer Begegnungen beeindruckt haben, gab es keine Beweise für seine Aussagen, denn er durfte mir die Quellen der bei dem Treffen bekanntgegebenen Informationen nicht nennen. Daher habe ich bisher über diese Begebenheit nie öffentlich berichtet. Es ist jedoch so, dass ich mich des Eindrucks nicht erwehren kann, dass diese Begegnung in einem engen Zusammenhang mit den Aussagen in einem Interview stehen, das ich mir vor zwei Tagen angesehen habe. Darin berichten zwei ehemalige Mitglieder einer amerikanischen Militäreinheit, die mit den Untersuchungen der Existenz möglicher anderer intelligenter Zivilisationen befasst waren von ihren Erkenntnissen. Auch die Berichte dieser beiden Personen haben mich tief beeindruckt und ich halte sie für glaubwürdig. Vor allem aber ist es mir ein persönliches Anliegen, mich den Ausführungen von Command Sergeant Major Robert Dean anzuschliessen, wenn auch er in diesem Interview zu dem Schluss kommt, dass wir trotz aller Bedrohungen und negativen Ereignisse einer positiven, ja geradezu gloriosen Zukunft entgegensehen: ”… with all the darkness, and all the blackness, and all that bullshit that exist out there, there is hope! There is a future for your kids and your grand kids and your great grand children and this humam race is going to make this transition and we are going to survive the transcended transformation into a new species. We are going to the starts, where we belong, to take our natural place in that infinite community of life and that’s the only thing that makes me feel that life is worthwhile, because I know, having seen their future and they have filled it to me, that it is glorious and I would not be sitting here talking to you unless I believe this in the depth of my heart. There is a future and it is glorious an there is going to be a tomorrow … the human spirit is infinite. We have powers we haven’t even dreamed of yet and once we have realized who we are and what we are and we start expressing that power, there is no end, we can change anything. ….” Übersetzung: “…bei all der Finsternis, und all der Schwärze und all dem Bullshit, den es da draussen gibt, es gibt Hoffnung! Es gibt eine Zukunft für Eure Kinder und Eure Enkelkinder und Eure Urenkelkinder und diese menschliche Rasse wird diesen Übergang schaffen, und wir werden diese Transformation in eine neue Spezies überleben. Wir werden zu den Sternen gehen, wo wir hingehören, wir werden da rausgehen und unseren natürlichen Platz in dieser unendlichen Gemeinschaft des Lebens einnehmen und das ist die einzige Sache, die mir das Gefühl gibt, dass das Leben lebenswert ist, weil ich es weiss, weil ich ihre Zukunft gesehen habe, und sie haben es mir gezeigt, dass sie herrlich ist, und ich würde nicht hier sitzen und mit Dir reden, wenn ich dies nicht aus tiefstem Herzen glauben würde. Es gibt eine Zukunft, und sie ist herrlich, es wird ein Morgen geben! … Der menschliche Geist ist grenzenlos. Wir haben Kräfte, von denen wir bisher nicht einmal geträumt haben und wenn wir erst einmal erkannt haben, wer wir sind und was wir sind, und wir beginnen, diese Kraft zum Ausdruck zu bringen, dann gibt es kein Ende, dann können wir alles ändern…”

(Zitat Ende)

Es erscheint mir unendlich wichtig, noch so viele Menschen wie möglich mit meinen Vorträgen zu erreichen, da VORBEREITET SEIN unerlässlich ist. Die beiden nächsten wachrüttelnden Events zum Thema Transformationsprozess und Dimensionswechsel finden in Baden Baden und in Hechingen auf der schwäbischen Alb statt:

Hechingen

Samstag, den 14. September

14:30 bis ca. 21:00 Uhr

Stadthalle Museum Hechingen

Konstantinsaal

Zollernstraße 2, 72379 Hechingen

Anmeldung über

Helga Fischer, Amphoritas Seminarzentrum

Tel.: 07802-704 2520 (ggf. auf Abo sprechen)

Hügelsheim bei Baden Baden

Samstag, den 21. September

14:30 bis ca. 21:00 Uhr

Schützenhaus Hügelsheim

Badenerstr. 245, 76549 Hügelsheim

Anmeldung über

Evelyn, Inge und Jörg

Tel.: 08802-913 9162, Mobil: 0170-36 76 596

Ausführliche Flyer im Anhang!

Lichtvolle Grüße aus Lauffen

Uwe Reinelt

Heilpraktiker
Lehrer für Gesundheits- und Krankenpflegeberufe
Reiki Meister und Lehrer (trad. Usui shiki ryoho)
Qi Gong Meister und Lehrer
Ambassador Shift of the Ages
Vorträge Transformationsprozess/Dimensionswechsel
Mein Interview auf bewusst.tv:
http://www.youtube.com/watch?v=o9ya-oxrTE0

Dürerweg 9
74348 Lauffen am Neckar

Fon.: +49(0)7133-14553
E-mail : hpreinelt@aol.com

P.S.: Jeder, der mich anschreibt, wird automatisch in meinem Verteiler gespeichert. Wer meinen gelegentlichen Newsletter nicht erhalten mag, teile mir dies bitte per e-mail mit.

*******************************************************************************************************

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

DIE BEITRAEGE UND INHALTE DES BRIEFES SIND VON MIR WEDER JOURNALISTISCH / JURISTISCH RECHERCHIERT NOCH GEPRUEFT, EINE HAFTUNG FUER DIE RICHTIGKEIT UND VOLLSTAENDIGKEIT DIESER E-MAIL ODER IHRER ANHAENGE WIRD AUSGESCHLOSSEN.
3 Anhänge — Alle Anhänge herunterladen (gezippt für )
noname noname
6 K   Ansehen   Teilen   Herunterladen  
FlyerVortragdasGoldeneZeitalter2013EviBad.Bad.Hügelsheim.pdf FlyerVortragdasGoldeneZeitalter2013EviBad.Bad.Hügelsheim.pdf
342 K   Ansehen   Herunterladen  
VortragdasGoldeneZeitalter2013FlyerAmphoritasOberkirch.pdf VortragdasGoldeneZeitalter2013FlyerAmphoritasOberkirch.pdf
325 K   Ansehen   Herunterladen  
unterladen