Das Deutschland-Projekt 12/13 Tiere & Landwirtschaft

Wozu bist du da? Denk nach!

Es ist deine Welt, es wird sie bald nicht mehr geben, wenn wir jetzt nicht aufstehen.

Bist du gekommen dich auszuruhen?

http://www.youtube.com/watch?v=gT45MlcBip8

______________

Tiere & Landwirtschaft

Vision: Aus Respekt vor der Schöpfung geht der Mensch achtsam und verantwortungsvoll mit allen Lebewesen und der Natur um.

Bisher: Genmanipuliertes Saatgut, Monopolisierte Landwirtschaft, Monokulturen, Tierversuche, Massentierhaltung, Umweltverschmutzung, Chemtrails, Ausrotten von Tierarten, Vergiftung und Überfischung der Meere, Regenwaldabholzung, Verrodung der Landschaft, Vergiftung und Überdüngung der Felder, Preisdumping der Nahrungsmittel durch Subventionen.

Jetzt: Die Landwirtschaft muß vor allem die Lebendigkeit allen Seins berücksichtigen. Monokulturen werden durch Permakultur ersetzt. Der Boden ist heilig und lebendig. Tiere werden geachtet und als beseelte Wesen gewertschätzt.

____________

Kara’s Ergänzungen:

Es kann nicht sein, dass aus so schlimmen Umweltkatastrophen wie Tschernobyl, Fukoshima oder auch die vielen Ölpest und Auslaufen giftiger Chemikalien, keine drastischen Konsequenzen gezogen werden: hier wird unsere aller Lebensgrundlagen unwiederbringlich zerstört und die Menschen dulden dies und nehmen dies so hin: das Ausbeuten von Bodenschätzen mit unwiederbringlicher Zerstörung, das Roden der Regenwälder, das Zerstören der Meeresvegetationen weltweit, muss ein für alle mal unverzüglich gestoppt werden! Ebenfalls solche „wissenschaftlichen“ Experimente, die die Welt mit einem Knopfdruck zerstören können, wie das Zünden von Atombomben und neurdings noch schlimmer der Versuch schwarze Löcher zu erzeugen, wie in CERN in der Schweiz in der internationalen Labors!

Die Bauern sind die letzten Jahre ganz schön unter Druck geraten durch die Zwangschlachtungen wegen angeblicher Tierseuchen wie Schweineperst, Geflügelpest und Blauzungenkrankheit mit Zwangsimfpungen die solwohl den Tiren schadeten als auch problematische Milch hervorbrachten. Letztlich lief das für manche Bauern auf Land-Enteigungsprogramme hinaus, da ihre Arbeit unrentabel wird. und die Bauern dadurch in den finnaziellen Ruin getrieben werden. Auch die immer noch viel zu niedrigen Milchpreise die die Bauern von den weiterverarbeitenden Betrieben bezahlt bekommen, umsonst schuften lassen während die Supermarkt-Ketten im Handel ihren Schnitt machen. Der Beruf des Bauern ist einer der wichtigsten für unser Land: schafft er doch zum großen Teil unsere Ernährungsgrundlagen. Die Abhägigkeit von den Düngemittelherstellen ohne die das von ihnen angebotene Saatgut gar nicht mehr aufgeht, macht, zuletzt auch durch die Monokulturen, die Böden kaputt. Es ist den Baurn untersagt selsbt Saatgut zu züchten und zu verkaufen. Auch der Wahnsinn der von Großkonzernen für sich in Anspruch genommenen Genrechten ist unabsehbar. (Patente auf Gene gehören abgeschafft!) Frühere Bauerregeln, wie die Brache, das Land immer wieder ruhen und sich regenerieren zu lassen, werden immer weniger praktiziert. … Der Berufsstand des Bauern sollte wieder mehr geachtet werden, nicht zuletzt durch angemessene Preise für seine Produkte, da wir uns sonst selbst die Lebensgrundlage entziehen. …

Zu komisch! Die Spitze geht natürlich nicht gegen den Bauern, sondern gegen die

Die klügsten Männer der Welt

Die Ärzte

http://www.youtube.com/watch?v=o0BWo0jCU8A&feature=related

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: