JETZT: Kornkreis bei Andechs & dessen Botschaft

Für die für die Kornkreise und Challenig neu sind ein paar Worte: Kornkreise sind Bilder, meist geometrische aber manchmal auch asymmetrische und organische Formen die meist in Kornkreisfeldern spontan entstehen. Die Halme sind nicht geknickt, sondern wie geschmolzen gebogen, dies und andere Merkmale unterscheidet sie von Fälschungen, die es wohl auch gelegentlich gibt. Sie scheinen über Nacht oft in Sekunden zu entstehen. Es gibt viele Überlegungen über die Entstehung und Herkunft der Kornkreise. Die meisten die sich intensiver mit den Kornkreisen beschäftigen sind der Meinung, dass es Botschaften an die Menschen und Menschheit sind von benachbarten Sternenvölkern („Außerirdischen“). Hier hat ein Channelmedium die darin enthaltene Botschaft übertragen die angeblich von den Sirianern stammt die uns helfen wollen. Die Art zu reden ist etwas abgehackt und ungewöhnlich. Wenn das alles neu und fremd für euch ist bitte ich euch mal die befremdlichen Nebeninformationen, wie die Art des Channeling (heißt soviel wie Kanal sein, Information herunterladen), dass es überhaupt channeling  und Außerirdische geben soll etc. beiseite zu tun und

nur mal auf den Inhalt der Worte zu achten

wie es euch anspricht und euch berührt: viel Spass beim Entdecken, Zuhören, Aufnehmen und Annehmen. Lasst es mal, so gut wie möglich – vorhehaltlos – zu euch sprechen und auf euch wirken. LG Kara

Schriftliche Form des Channelings zum Kornkreis in Andechs 2012

Kornkreis Andechs am 29. Juli 2012, Sirianer von Sirius A durch Gabi Teroerde

2012 Wir stehen am Beginn eines Neuen Zeitalters. Nichts wird so bleiben, wie es war. Das Zeitalter der Dunkelheit neigt sich seinem Ende zu. Willkommen im Goldenen Zeitalter.

Wir begrüßen Sie, wir sind hier in der Nähe von Andechs in Bayern, in einem wunderschönen Kornkreis. Wir wurden hier hergeführt, um ein Gespräch zu führen über den Ursprung dieses Kornkreises, über die Kornkreismacher, über den Zweck dieses Kornkreises. Heute ist der 3. August, Gabi ist bei mir und sie wird sich gleich mit den Kornkreismachern verbinden, und wir werden dann ein hoffentlich interessantes Gespräch führen.

Siegfried: Wir begrüßen euch

Und wir begrüßen euch.

S.: Mit wem haben wir heute die Ehre zu sprechen?

Ihr sprecht mit dem Sirianischen Volk, denn unsere Aufgabe ist es, diesen Planeten zu unterstützen. Immernoch und immer wieder, und jetzt, heute, werden wir beschreiben, warum wir hier Informationen hinterlassen haben.

S.: So bitte ich dich darum uns zu erklären, was dieser Kornkreis zu bedeuten hat.

Es ist verkapselte Information die nötig ist, um dieses Volk aufzuwecken, aufzurütteln, in Gang zu bringen. Es ist nicht umsonst eine Rede wert, ein Netzwerk, ein Geflecht, wo viele Dinge zusammen ein Ganzes ergeben. Dieses Volk soll ebenfalls in Bewegung kommen, soll Energie erzeugen die immer entsteht, sobald Bewegung stattfindet. Es ist also ein Aufruf für dieses Land, endlich aktiv zu werden, aktiv zu werden und mitzuhelfen, an diesem speziellen Zeitpunkt, im Gefüge dieses Universums, der ein ganz wichtiger ist. Wir tun es auch, und ihr müsst es, um ebenfalls mitzuhelfen, damit Wandel geschehen kann, denn er muss geschehen. Und weitaus angenehmer ist dieser Wandel, wenn Individuen sich einbringen.

S.: Du sprichst davon, dass es ein Aufruf an das Volk ist. Sprichst du speziell vom deutschen Volk, oder von welchem Volk sprichst du.

Kornkreise entstehen in vielen Ländern. Viele Möglichkeiten gibt es nicht,  verstecktes geheimes Wissen einzubringen, dennoch wirkt dieser Kornkreis in seiner Komplexität. Er ist zugeschnitten auf die deutschsprachigen Länder, denn diese werden auch ihre Rolle haben im kommenden Geschehen, wenn sie sie annimmt. Wenn weit mehr deutschsprachige Menschen diesen Auftrag erkennen. Es ist also die Lage des Kornkreises in diesem Fall sehr wichtig und richtig und bewusst ausgewählt.

S.: Du hast gesagt, dass speziell dieser Ort hier ein besonderer ist. Warum habt ihr ausgerechnet diesen Platz gewählt, diesen Kornkreis? 

Dieser Platz liegt intern, das bedeutet, er ist in einem Bereich der wichtig sein wird, der auch jetzt schon wichtig ist, weil dessen Energie weit ausstrahlt, viele Menschen erreicht, nur darum geht es. Die Erde wandelt sich, das tut sie von ganz alleine, aber Menschen haben hier weit mehr Einfluss, als ihnen bewusst ist, und die wollen wir erreichen, damit Menschen voll bewusst in den Wandel gehen und nicht hinein stolpern, wie sie es jetzt tun würden, wenn sie weiterhin schlafen. Sie sollen aktiv das ihre dazu beitragen, und das ist unsere Mission. Wir helfen, wo wir können, energetisch, schützend, belehrend und mit unseren Kontakten, die wir aufnehmen. Entweder vollbewusst mit Menschen zu arbeiten oder unbewusst im Schlaf. Vieles geschieht, und alles kulminiert an diesem Punkt in dieser Zeit.

S.: Du sagst, es geht speziell darum, dass die Menschen im deutschsprachigen Raum aufwachen und aktiv werden. Was sollten denn die Menschen tun?

Sie sollten wahrnehmen, was um sie herum geschieht, das ist nicht zuviel verlangt. Sie sollten erkennenwas da alles schief läuft, und sie sollten nicht länger schweigen. Menschen sind sehr betroffen von den ganzen Wandlungen, die jetzt schon vonstattengehen. Jetzt sind es Wandlungen, die eher ins Chaotische führen, ins unfrei machende, ins Beherrscht-werdende, und die Menschen lassen es zu, lassen es geschehen. Es ist unglaublich. Und wir wecken euch, wenn ihr es akzeptieren wollt. In diesem Wandel dürft ihr mitgestalten und das könnt ihr nur, wenn ihr wach seid, wahrnehmt was ist, nicht mehr mitspielt in diesem großen Spiel, das bald ein Ende haben wird. Wendet euren Blick zu den Zuständen um euch herum. Greift einander in die Speichen, wenn es Räder sind, die sich drehen und über dem Schaden sind. Helft zusammen, stoppt diese Räder, wenn es Räder sind, die aufbauend wirken. Netzwerke, die lebensvoll und konstruktiv sind, denn greift auch hier Hand in Hand zusammen. Helft einander gegenseitig, seid euch Stütze, seid euch Informationsfluss, der von einem zum anderen geht. Weckt auf, macht bewusst und lasst euch nicht hineinziehen in diese dunkle Spalte, die sich mehr und mehr auftut. Bleibt bei euch, in der Wahrheit, in der Ehrlichkeit, in der Hoffnung und im Abwarten, denn es wird sich vollziehen. Wir sind an eurer Seite stark, aber ihr seid stärker, weil es euer Recht ist, hier auf dem Planeten aktiv zu wirken, einzugreifen und auch im inneren Kampf und der Ausrichtung auf das Lichtvolle zu bleiben. Wir sind Diener des Lichts ~ ihr ebenfalls, wenn ihr euch erinnern könnt, warum ihr hier seid, zu dieser Zeit.

S.: Wir hatten ja mit euch schon Kontakt im Zuge unserer Arbeit am Buch, wo wir ausführlich mit euch gesprochen haben. Wir wissen, dass ihr mit Schiffen stationiert seid um die Erde, um die Entwicklung zu unterstützen, zu beobachten und zu verfolgen. Ist jetzt auch hier an dieser Schaffung dieses Kornkreises ein Schiff von euch beteiligt gewesen?

Ja, das Schiff ist eine Station, die im Erd-Orbit ihren Platz hat. Von dort aus wirkt unsere Gruppe. Hier ist es uns möglich, an jedem Platz auf eurem Planeten einzugreifen. Es ist uns möglich, aber nicht immer erlaubt. Diese Informationsquellen, die ihr Kornkreise nennt, sind uns erlaubt, denn hier darf Einfluss genommen werden, sowohl auf Energieebene, als auch auf Informationsebene. Sehr subtil, sehr geheimnisvoll, sehr anziehend, aber niemand bleibt unberührt von dieser Energie und dieser Botschaft. Jeder, der dieses Bild betrachtet, der muss nicht vor Ort sein, er muss nicht persönlich in Berührung gekommen sein, mit diesen Energien, mit dem Kraftfeld, das noch lange nachwirkt. Er wird verändert werden, er wird Bruchstücke von Informationen im Innern wiederbelebt haben.

S.: Wir haben den Kornkreis schon bewundert. Er ist wunderbar ausgeführt, sehr groß, das Getreide ist sehr schön gelegt. Wie lange hat es denn gedauert, um diesen Kornkreis hier zu erschaffen?

Sekunden! Denn es ist ein Konzept, das fertig gestaltet ist, das energetisch und mehrdimensional ein einziges Gebilde darstellt, das hier platziert wird. Die Energien sind so stark, dass sich dreidimensionale, physische Energien beugen.

S.: Welche Energien verwendet ihr um einen Kornkreis herzustellen?

Es ist Gedankenkraft, die energetisch geleitet wird, dazu braucht es nur einige von uns, und es ist genug Energie vorhanden, um solche einfachen Gebilde zu gestalten. Das Schwierige ist eher, das Herausfinden wo denn ein Kornkreis nötig ist, wo er richtig platziert ist, denn wir verbinden Erdenergie und Kraftplätze sehr oft mit unseren Botschaften.

S.: Wenn man den Kornkreis von der Luft aus betrachtet, so stellt man fest, dass er 12 Zacken hat. Hat das eine besondere Bedeutung?

Nun, dieses Gebilde ist sehr vielschichtig. Es hat eine Information. Die 12 ist die Zahl, wo alles vollendet werden wird. Die Zahl dieses Jahres, wo auch eine Vollendung stattfindet und etwas Neues beginnen darf, das zur wahren Vollendung führt. Es sind auf vielen Ebenen Botschaften und Informationen enthalten. Die Numerologen unter euch werden das Ihre finden, die Geografen das Andere. Die Geometrie-interessierten wieder etwas, die spirituell erfüllenden Menschen finden wieder etwas Anderes. Und es ist für sehr viele Menschen sehr wohl wahrnehmbar, dass dieses Gebilde nicht nur in Erdnähe entstanden ist, sondern ein energetisches Konstrukt das weit hinauf wirkt.

S.: Wie können denn wir, die wir diesen Kornkreis besuchen oder andere Kornkreise besuchen, die Energie des Kornkreises benutzen?

Ihr müsst dieses Gebilde nur auf euch wirken lassen. Bewundert sie, schließt euch auf. Es ist an uns offen zu sein, mehr braucht es nicht ~ offen sein, und dann dringt ein, was eindringen darf, weil ihr das Vertrauen habt in uns und in unsere Aktionen, die wir seit geraumer Zeit durchführen. Aktionen jedweder Art. Ihr Lieben, ihr werdet so gehalten, niemals alleine gelassen, und hier sind wir wieder, um euch daran zu erinnern.

S.: Du hast vorher schon kurz davon gesprochen, über die aktuellen Entwicklungen und dass sich die Menschen viel zu passiv verhalten ob der Dinge, die da passieren. Was würdet ihr euch denn wünschen von uns, dass wir aktiv tun. Wie sollen wir die Dinge ändern. Wir fühlen uns oft sehr ohnmächtig und müssen mehr oder weniger zuschauen, was mit uns geschieht und gemacht wird.

Aber ihr könnt euch verbünden mit Gleichgesinnten. Es sind ja nicht alle Menschen so schlafend, oder es sind nicht alle Menschen in der Lage, diese schlimmen Umstände für sich und das eigene persönliche Wohl auszunutzen. Viele wollen gut leben, wollen Gutes tun, wollen Liebe leben, fühlen sich alleine in einer Welt, die ihnen fremd wird. Findet euch, verbündet euch und verbündet euch auch mit euren Brüdern und Schwestern außerhalb dieses Planeten in gedanklicher Form. Ladet uns ein auf energetische Art und Weise, und dann ist vieles möglich, denn in einer Gruppe Gleichgesinnter werden Energien generiert, die es möglich machen bessere Umstände herzustellen in einer Welt die kalt ist, Wärme zu leben, Inseln zu erschaffen, die schön sind, die tragen, über diese Zeit, die jetzt stürmisch wird. Es ist dieses Zueinander-finden deshalb so wichtig, weil ein Einzelner sich fast wie ein Opfer fühlen könnte, wenn die Zeiten stürmischer werden, und das werden sie werden müssen, weil nur so der ultimative Wandel geschehen kann. Findet euch zusammen und lebt auf eine Art und Weise zusammen, die ihr als gut und lichtvoll erachtet. Experimentiert, denn noch ist Zeit. Ihr solltet aber nicht mehr länger den Kopf in den Sand stecken und denken alles wird gut, einfach so. Es wird besser, wenn ihr aktiv mitgestaltet. Wenn ihr euch treiben lasst, passive Konsumenten seid, all dieser Veränderungen und der vielen Geschenke, die diese Veränderungen mit sich bringen ~ wenn ihr nur passiv diese Dinge annehmt, seid ihr nicht würdig, ebenbürtig aufzustehen, an unserer Seite zu stehen, denn auch wir tun unseren Dienst ~ tut ihr euren.

S.: Wir schätzen diese Möglichkeit sehr mit euch in dieser Form der Medialität in Verbindung zu stehen. Viele von uns sehnen sich aber danach, auch mit euch direkt in Kontakt zu treten, euch zu sehen, enger mit euch zu kommunizieren, als über Kornkreise oder die Medialität. Wann werden denn wir die Gelegenheit haben, mit euch direkt in Kontakt zu treten?

Oh, ihr Lieben, das ist eine gefährliche Frage, denn vielleicht wäret ihr dem noch garnicht so gewachsen. Wir wissen, dass unser Aussehen Angst verbreitet, weil alles anders ist als ihr menschliches Aussehen gewöhnt seid. Wir sind menschlich, Menschen-ähnlich, aber dann doch wieder nicht, und alles ist andersartig. Es verbreitet erst einmal Angst. Wenn ihr gelernt habt über das Äußere hinweg zu blicken, tiefer zu blicken, tiefer zu fühlen und zu ergründen, welche Absicht hinter der Fassade steckt, welche wohlwollenden Energien sich da erfühlen lassen. Wenn ihr uns gegenüberstehen würdet, dann ist es soweit. Wir nehmen Kontakt auf. Jetzt zu Einzelnen, dann zu Vielen.

S.: Vielen Dank für diese sehr wertvolle und interessante und sehr aufschlussreiche Botschaft. Ich habe nur die Fragen gestellt, wie ich das mit meinem menschlichen Bewusstsein herausstellen kann. Aber wenn du noch etwas auf dem Herzen hast, das du mit uns teilen willst, dann würden wir uns darüber freuen.

Wir wollen euch vor allem darauf hinweisen, dass diese Präsenz, die ihr hier spürt, in diesem Kornkreis, an diesem Platz, etwas ist, was immer da sein wird. Selbst wenn das Getreide abgemäht ist, ist dieser Platz geimpft mit Informationen. Ihr könnt es also genießen, wenn ihr es wollt, auf physische Weise. Ihr könnt aber auch unabhängig davon in Verbindung gehen zu den Energien, wenn ihr nur Bilder betrachtet. Seid euch aber bewusst, dass dies Momentaufnahmen sind, Moment-Botschaften, denn wir erleben den Wandel. Wir erkennen, was ihr braucht an Informationen, an energetischen Impulsen, die wieder etwas aufschließen wollen, wenn ihr euch weiterentwickelt habt. Wir unterstützen, wo es gebraucht wird, wann es gebraucht wird. Also verbindet euch gedanklich mit uns und bittet darum, dass ihr das bekommt, was ihr momentan braucht ~ als Individuum, als Gruppe, als Gesellschaft. Es ist diese Bitte, die uns erlaubt unseren Einfluss strömen zu lassen, die uns erlaubt euch wahre Freunde sein zu dürfen, wahre Begleiter, in dieser wichtigen Zeit, die Auswirkungen hat, weit mehr noch, als ihr euch vorstellen könnt, denn diese Erde ist betroffen in diesem Wandel. Aber mehr als das betrifft der Wandel der Erde den Rest dieses Sonnensystems und darüber hinaus, weil alles vernetzt ist wie diese korbflechtartigen Aspekte dieses Gebildes, auf dem ihr euch befindet. So wird auch alles, was mit der Erde geschieht, Auswirkungen haben, weit hinaus in andere Lebensenergien, in andere Dimensionen. Seid euch also dessen bewusst, dass ihr unendlich viel Möglichkeiten und Kraft in jedem Einzelnen beinhaltet hier mitzuwirken. Ein jeder Einzelne wird Auswirkungen haben mit seinen Taten, mit seinen Un-Taten, mit seinen Nicht-Taten.

Denkt darüber nach. Wir schicken euch unsere Anteilnahme, unsere Kraft und unsere Freude auf das was kommen wird.

Übertragung wunderbar, abgeschlossen und fehlerfrei erkannt.

Wegbeschreibung: Kornkreis in der Nähe von Andechs/Erling

Von Andechs/Erling Richtung Starnberg fahren, dann nach ca, 3 km bei Rotenfeld Richtung Frieding links abbiegen, nach dem Wald den ersten Weg limks halten.

Fußweg ca 1 Minuten den geschotterten Weg am Wald entlang , der Weg macht eine Biegung nach links weiter gehen, dann Biegung nach rechts (der Wald ist immer auf der linken
Seite) dann geradeaus über eine Wiese ca. 100 m im Rogggenfeld.

habe gerade eine mail bekommen, in der jemand schrieb, dass das roggenfeld gestern am 8.8. unter lautstarkem protest gemäht wurde.

Advertisements

6 Kommentare to “JETZT: Kornkreis bei Andechs & dessen Botschaft”

  1. Ein Freund schrieb mir dazu: Hallo Kara,
    ich war gestern dort, die energie dort ist sehr sehr stark und schon aus mehreren kilometern entfernung zu spüren.
    danke für das channel, werde es in meinem verteiler weiterleiten
    alles Liebe J.

  2. Etwas abstrakt die Darstellung von etwas, was es bei Euch Menschen gibt. Ihr müßt bei den Augen suchen, die Ihr in rudiementärer Form als Fotoapparate repliziert habt. Die Funktion gibt Aufschluß über die Bedeutung.

    Da die Botschaft authentischen Kontext transportiert, wäre es sinnvoll, diese Botschaft in Kombination mit Fotos als Text zu replizieren.

    Ein friedlicher Wandel wird für die Menschheit nur dann möglich sein, wenn darauf geachtet wird, daß keiner vergessen und jeder eine persönliche Identifikation selbst bewußt findet.

  3. Ich habe heute wieder Kontakt zum Kornkreis aufgenommen, wie bereits am 7.8. und die Energie zum Kornkreis
    war verändert. Ich wusste augenblicklich, dass das Korn gemäht war. Die Energie ist dennoch da, konnte es
    anschließend spüren, nur das Korn fehlt, ;-).

  4. Liebe/r Bloger,

    Wir wollen die Botschaft aus dem wunderschönen Kornkreis in Andechs aufgreifen und als erstes ein positives Signal Richtung „Andersdenkender“ senden. Dazu werde ich morgen bei der GLS Bank ein Treuhandkonto für Spenden an den Bauern einrichten. Würdet Ihr den Spendenaufruf mittragen und die Kontonummer auf eurer Homepage veröffentlichen? Lichtvolle Grüße aus Herrsching, Michael und Anna im Namen vieler Kornkreisbesucher.

  5. Dem (kopfarmen) Bauern würde ich auch ein paar Euro aufs Konto legen.

    aus Gauting, der Hans

  6. Licht gegebene Gabi,

    zuerst einmal danke für dein channeling. dein erlebnis geschah genau am meinem 48 geburtstag ;), so bin ich auch auf den bericht gestossen.

    doch nun zum thema das das channeling enthält, ich arbeite für das zentrum für menschenrecht in österreich und genau unter diesen aspekten versuchen wir schon bereits bestehende netzwerke nochmals zu auf ein zentrales netzwerk zu vereinen.

    wir die menschrechtskonstitution „zentrum für menschenrecht“ hat in den letzten 2 jahren nichts anderes gemacht als eine verfassung für die freiwerdung des deutschen volkes verfasst. da auch wir österreicher immer noch als deutsches volk gelten und wir die freiwerden eben des deutschen volkes durch unsere verbindende altlast gemeinsam lösen müssen. hier stellten wir fest, obwohl in deutschland bzgl. der menschenrecht konstitution alles begann, das wir die freiwerdung nur anhand der vorarlberger landesverfassung und natürlich noch weiteren verflechtung von grundgesetz und mehr zur umsetzung bringen können.

    auch in enrgiemöglichkeiten, ist in unserem netzwerk gerade dabei einen freien wassermotor serietauglich zu machen , entspricht ungefähr dem was hier erwähnt wird. wasser bewegt sich in einem geschlossenen system.

    da ich dir nicht direkt ein mail schicken kann, mach ich es hier über die antwort funktion und würde mich freuen wenn du mit mir in kontakt treten würdest.

    mit respektvollen grüssen aus vorarlberg,

    tassilo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: