Du bist ein Wunschmagnet!

Achte darauf, was du dir wünscht,

es wird in Erfüllung gehen!

In den Märchen bekam man bei der Wunschfee meist drei Wünsche. Mein Sohn meint sein erster Wunsch wäre, dass ihm alle Wünsche erfüllt werden. Was die meisten von uns noch nicht realisiert haben, ist, dass wir schon längst in einer Welt leben, in der uns alle Wünsche erfüllt werden. Das Problem dabei ist nur, dass auch was wir fürchten eintrifft und alles was wir uns vorstellen und ausmalen. Die Bibel drückt es so aus: „Das wovor du dich fürchtest, das tritt ein!“

Wir alle sind Wunschmagneten,

am laufenden Band!

 Das was wir jetzt haben ist das, was wir uns (individuell und kollektiv) herbei materialisiert haben. Bist du zufrieden mit deiner Schöpfung? Ich nicht! Ich wünsche mir Frieden und Gerechtigkeit auf Erden, Achtung und Respekt vor allem Leben und der Umwelt. Also, was ist da schiefgelaufen?

Lange Zeit hat uns niemand gesagt, wie mächtig wir sind. Mächtig heißt Machen können. Viele haben Angst vor ihrer Macht und der damit verbundenen Verantwortung. Doch du bist so mächtig, egal ob du es wahr haben willst oder nicht. Die Mächtigen die ihre Macht gegen uns ausspielen wollen haben mit vielen Mitteln Jahrhunderte lang versucht uns in unsere Macht zu begrenzen, damit sie uns besser kontrollieren und ausbeuten können. Sie haben alles getan, damit wir uns Ohnmächtig fühlen: du armes kleines Würstchen kannst gegen uns Mächtige (Konzerne, Regierungen, Gesetzgeber und Banken) nichts ausrichten. Sie haben viele die den Kopf erhoben haben und für Freiheit, Wahrheit und Gerechtigkeit gekämpft haben verfolgt, getötet, der Lächerlichkeit preis gegeben und an der Rand der Gesellschaft gedrängt.

Doch die Zeiten sind jetzt andere! Wie im Märchen Dornröschen standen wir für eine bestimmte Zeit unter einem Fluch und jeder der vor der Zeit versuchte die Dornenhecke zu durchbrechen musste mit seinem Leben oder seiner Lebendigkeit bezahlen. Doch die Zeit ist abgelaufen. Der Durchbruch ist jetzt möglich. Ir müssen uns nur erinnern und aufwachen aus dem Albtraum: du bist nicht ohnmächtig (ohne Macht), du hast die Macht! Du kannst etwas machen, sogar sehr viel! „Dein Glaube hat dich geheilt“ sagte Jesus. Unser Glaube an das was möglich ist bestimmt unser handeln. Wenn wir Angst haben von der Scheibe (Erde) zu fallen werden wir es gar nicht erst versuchen. Natürlich haben, vor allem, wir die wir schon lange unter diesen Begrenzungen (Lügen?) gelebt haben, uns so sehr an die Begrenzungen gewöhnt, dass es uns oft schwer fällt uns vorzustellen es könnte anders sein: dass wir nicht altern müssen, nicht sterben, die Schwerkraft überwinden etc. Jetzt haltet ihr mich für ver-rückt? Ja ich bin es buchstäblich, wieder zurechtgerückt! Um euch da abzuholen wo ihr jetzt seid: mit den russischen Heil-Methoden von Gregori Grabovoi können wir das alle lernen. Nur auch hier, so wie auch die Bibel schon sagt: „ein Zweifler wird nichts erreichen, ihn wird es hin und her werfen wie eine Meereswoge.“

Vor ein paar Jahren kam ein Film heraus „THE SECRET“ der uns all dies lehrte, was uns aber dieser Film verschwieg, ist, dass wir immer ununterbrochen unsere Wirklichkeit erschaffen, nicht nur wenn wir uns hinsetzen um dies bewusst zu tun. Das ist das Problem! Was nützt es dir, wenn du dich fünf Minuten am Tag hinsetzte und dir bewusst wünscht was du willst, oder lassen wir es einmal eine Stunde am Tag sein, wenn du dir dann 23 Stunden am Tag weiter unbewusst deine Welt erschaffst, indem du dir alles mögliche vorstellst was alles passieren könnte, was nicht passieren soll.

Ich komme mir vor wie derjenige in Platins Höhlengleichnis, (mehr dazu hier: http://arche2011.wordpress.com/?s=h%C3%B6hlengleichnis) der draußen war und die schöne bunte Welt gesehen hat und nun zurück geht in die Höhle und sagt: „Was wäre wenn es da noch mehr gibt? Da wo man uns gesagt hat es wäre zu gefährlich und uns verboten hat hinzusehen, weil man da verrückt wird?“ und dabei meine Begeisterung von dem was ich gesehen habe und möglich ist so weit herunterschrauben muss, damit überhaupt noch jemand zuhört. „Die spinnt doch! Tote auferwecken, das gibt es doch nur in der Bibel, wenn überhaupt!“ Aber Jesus hat uns schon gesagt: „Ihr werdet größere Dinge tun als ich!“

Die Zeit ist jetzt!

Laut dem 9-stufigen Pyramiden der Maya, dem so genannten true-count-Kalender der Maya welcher von Dr. Carl Calleman entschlüsselt wurde, haben am 28.10.2011 die vorgegebenen Programmierungen aufgehört die 16,4 Milliarden Jahre lang gültig waren (mehr dazu bei http://arche2011.wordpress.com) und wir sind nun ganz frei unsere Welt ganz neu zu erfinden. Machst du mit?Mehr dazu auf http://timeline5d.wordpress,com

Advertisements

One Comment to “Du bist ein Wunschmagnet!”

  1. Da war einmal ein König, der hatte einen Wunsch frei. Er wünschte sich, dass alles was er berühre, zu Gold werde.
    Armer Teufel, seine Kleider wurden zu schwer um getragen zu werden und den Apfel, den er essen wollte konnte er nicht mehr beissen, er war zu Gold geworden. So verhungerte er inmitten eines Berges von Gold!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: