1. Mai: Heiliger Tag der Kelten: Beltaine oder Walpurgisnacht:

Der 1. Mai, heutzutage als „Tag der Arbeit“ oder „Vatertag“ wo man mit Bollerwagen rumzieht oder Männer zusammen losziehen, einige um zu saufen, hat ganz andere Urspünge. (Übrigens Alkohol und Drogen zu lassen ist einer der TIPPS zum Anheben des Bewusstseins)Als Betaine war er den Kelten, unseren kulturellen Vorfahren, heilig. Bekannter ist den Meisten die Fruchtbarkeitsrituale vom Blocksberg, Walpurgisnacht, an dem sich angeblich die Hexen mit dem Teufel Trafen um zu fliegen und sich mit ihm zu verbinden. Was dran ist und was schlechte Nachrede oder falsch verstandenes Ritual, wer weiß das schon?

Vor ein paar Jahren entdeckte ich diesen Tag auch als einen zum Prophezeien bedeutsamen als ich in Jane Ruhlands Krafttier-Buch las…

Doch wie ist es heute? Wir (eine Freundin und ich) haben und mit der Natur verbunden und gestern mit dem Magnolienbaum gesprochen, es war sehr harmonisch. … Ich habe nun gestern und heute neue Eingebungen erhalten wie es mit dem blog weitergehen soll:

1. Meine Freundin und ich, wir arbeiten nun seit Tagen daran die

100 Wege zum Anheben des Bewußtseins

nicht nur einigermassen vernünftig zu übersetzen, sondern auch

10 Powerpoint-Präsentationen

zu machen. Die könnt ihr dann auch easy an eure Freunde per mail verschicken. Das braucht wirklich einiges an Zeit, und

weil es sich lohnt über jeden Tipp nachzudenken und zu versuchen ihn im Alltag umzusetzen, habe ich beschlossen eine Miniversion von unserer Powerpointpräsentation, als stehende Bilder das Startbild und das Endbild mit Text euch täglich hier  einzustellen.

Diese Tipps wurden von einem anonymen englischsprachigen Autor zusammengestellt, der seinen Quellen wie folgt angibt:

Quellen

Weitere Artikel:
Raising Your Personal Vibration
Erinnere mich nie wieder, warum habe ich zu diesem Sh * Thole verkörpern?
Trotz der Turbulenzen, Are You Feeling the Love?
Als Spiritual Awakening Begins
Edgar Cayce über Bewusstsein
Wie die Bewusstseins Verschiebung kann sich auf Sie
Drunvalo Melchizedek: Was wird während der Shift-Happen
Dolores Cannon: Häufigkeit und Größe der Erde trennen
Ihre zwölf Zeichen des erwachenden Bewusstseins
Dies ist die Zeit der Schwingungsbeschleunigung
Top 10 Ways to euer Bewusstsein
Beziehungen in der Neuen Energie
Top 5 bedauert, der Sterbenden

Glaubensätze prüfen und erneuern mit PK von Dr. med. Dietrich Klinghardt

Da ich noch auf die Anlieferung des Materials warte in der Zwischenzeit

ein TIPP das Bewusstsein anzuheben,

heute von einer Leserin zugesandt:

* * *

Ist es nicht Zeit,

der eigenen Existenz Gewicht zu verleihen,

indem wir das

Zweifeln an scheinbar unumstößlichen Wahrheiten

wieder lernen?

Der Mensch ist kein kritikloser Mitläufer.

Er darf nicht einfach alles hinnehmen,

was herrschende Führer und Mächte und
Vorbilder ihm vorkauen,

vor allem dann nicht,

wenn sie in erster Linie sein Geld wollen.
Er soll zweifeln, er soll

frei denken.

Dann wird er auch

FREI SEIN**.

aus „Wie ich verlernte Tiere zu essen“
von Marsili Cronberg

Das erinnerte mich an

Zitat von Albert Einstein,

das ungefähr sinngemäß so lautete:

„Stelle jeden Tag eine bekannte Sache in Frage und gehe davon aus, dass

das Gegenteil davon wahr sein könnte von dem was alle glauben und als Lehrmeinung gilt.

Nur so entdeckst du neue Sachen.“

Stattdessen fand ich folgende Zitate, zum Thema passend, die ihm zugeschrieben werden.

Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen.“

(aus einem Nachruf des Journalisten William Miller in Life magazine 2. Mai 1955)

„Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen; die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.“ [1, Aphorismen für Leo Baeck] (1953)

„Große Geister haben stets heftige Gegnerschaft in den Mittelmäßigen gefunden. Diese letzteren können es nicht verstehen, wenn ein Mensch sich nicht gedankenlos ererbten Vorurteilen unterwirft, sondern ehrlich und mutig seine Intelligenz gebraucht und die Pflicht erfüllt, die Ergebnisse seines Denkens in klarer Form auszusprechen.“ [5, S. 323] (über Bertrand Russell, 1940)

„Ich selber habe mich nicht gescheut, meine Überzeugung bei jeder sich darbietenden Gelegenheit offen auszusprechen, wie ich es für meine Pflicht halte. Aber die einzelne Stimme verschwindet in dem Gebrüll der Menge – es ist immer so gewesen.“ [5, S. 518] (1950)

„Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem selbst ein Schaf sein.“ [1, Aphorismen für Leo Baeck] (1953)

FREI  & SEIN

(http://frei1sein.wordpress.com)

ist auch der Name eines meiner blogs dessen Aufgabe es ist Menschen zu helfen sich der vielfältigen Manipulationen, denen er ausgesetzt ist bewusst zu werden um sich selbst davon befreien zu können. Für die die dies schon in erhebblichen Maße geschafft haben, ist der blog dafür gedacht ihn an aufwachende oder aufwachwillige weiter zu geben. Der blog Frei & SEIN wurde absichtlich so gestaltet, dass er sich auf alle wichtigen Kernthemen konzentitrert und ersucht unwichtigere Randthemen ganz bewusst aussen vor lässt um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und nicht auf Nebenschauplätzen hängen zu bleiben und zu verlieren.

_______________________

Heute am 1. Mai geht es los, bis zum 8.8., Für danach arbeite ich bereits an Tipps für Fortgeschrittene, die die ersten 100 TIPPS schon umgestzt und angewandt haben.

Am morgen dieses 1. Mai 2012 bekam ich auch die Eingebung  einen neuen blog für die „Fortgeschrittenen unter Euch zu machen, die „Schwarzbrot“ essen wollen, was für viele andere, „Otto-Normal-Verbraucher“ zu starker Tobak ist oder nicht verstanden werden würde oder als verrückt eingestuft. Das ist für mich eine Antwort auf meiner Frage, „wie soll ich mit den blogs weitermachen?“ Der Neue blog wird

5D+ & timelines

heißen und unter dieser Domain gefunden werden:

http://timelines5d.wordpress.com/

Die Zielgruppe sind Menschen, die schnellstmöglich die 5. Bewusstseinsstufe (5D)* bereits erreicht haben oder auch schon weiter sind, so weit mir das möglich ist. *Was die 5D ist wird auf dem neuen blog erklärt. Ich werde auch zuerst nochmal alles was ich über timelines , die Natur der Zeit, Zeitreisen und Zeitspur wechseln weiß, also auch zu entscheiden in welchem Szenario man sich am 21.12.2012 befindet, erklären. Wahrscheinlich mache ich diesen blog in english um ihm mehr Menschen zugänglich zu machen, möglicherweise auch zweisprachig, englisch/deutsch. Eure Rückmeldung diesbezüglich ist sehr erwünscht auch eure Mitarbeit in Form von Beiträgen und Kommentaren, auch Fragen , Links und Tipps sind ebenfalls sehr erwünscht. Eigentlich würde ich mich sehr freuen wenn dieser neue blog eine Geimeinschaftsproduktion wird den ich zunächst morderiere. Falls sich ganz besonders begabte „Lehrer“ oder Autoren unter uns befinden könnten deiseNeue blog ein Schmelztiegel sämtlicher wirklich sinnvoller brauchbaren Informationen werden die für die speziellen Zeittore um 12.12 herum entweder neu zu erschaffen oder zu nutzen sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: