Das Jahr 2222: Abschluss von etwas das 2012 beginnt!

~ Er-innerungen an Zuhause ~

~ Evolution ~ Das Jahr 2222 ~

Teil 2

 

Foto Gerd Altmann

Die größeren Zusammenhänge

Was ist mit dem größeren Bild? Welche Möglichkeiten gibt es, diese physischen Veränderungen sanft zu machen? Wie ermutigt ihr den Körper dazu, durch diese Verschiebungen zu gehen? Nun, es geschieht schon. Viele von euch haben nicht ausgeglichen, was euch als physische Veränderung eures Körpers passiert. Lasst uns das erklären. Ein Großteil der Energie ist durch eine Welle gekommen. Der einfachste Weg diese Welle zu betrachten ist, indem ihr den Teppich aufhebt, der den Stuhl bis an den hinteren Teil des Raumes schiebt. Und während die Welle sich in den hinteren Teil des Raumes bewegt, ordnet sie die Möbel um während sie zurückfließt. Das ist, was vielen von euch emotional passiert.

Das äußere Schild wurde bereits verändert und dadurch geht eine riesige Welle von Energie durch die gesamte Menschheit und verändert alles. Viele von euch sind wunderbare Lehrer, Heiler und Kanäle des Lichtes, die diesem Planeten dabei geholfen haben sich zu entwickeln, und die sich in den letzten sechs Monaten getrennt gefühlt haben. Einige haben dieses Gefühl der Sicht verborgen, weil sie nicht über ihr getrennt-sein sprechen wollten, weil sie glaubten, ihre Magie verloren zu haben. Trotzdem ist es ein gemeinsames Ereignis auf dem ganzen Planeten. Was stattfand war, dass eine Welle von Energie so stark war, dass zum Teil einige Schleier entfernt wurden, die ihr gelernt habt zu benutzen, um euren Platz zu finden, um euer Selbstwertgefühl zu haben. Während die Schleier beginnen sich zu bewegen, verliert ihr ein klein Wenig eurer eigenen Identität. Allerdings erreicht ihr gleichzeitig die harmonische Verbindung mit allen anderen Wesen um euch. Das ist der größte Teil, den ihr erleben werdet, während ihr euch entwickelt, auch physisch, denn die neue Körperlichkeit wird euch auch bewusst eure Verbindung zu anderen Menschen erfahren lassen. Diese Ereignisse geschehen jetzt jeden Tag auf dem Planeten Erde.

Warum denkt ihr, ist das so? Es ist einer unserer Wege die Samen auf dem Planeten Erde zu setzen, um euch zu informieren, dass hier alles möglich ist, wenn ihr Verantwortung für euch übernehmt.

Dieses Gefühl der Trennung, das eine zweite dunkle Nacht der Seele genannt werden könnte, ist das letzte Stück für viele Lehrer und Heiler. Es geschieht auf einer globalen Basis. Der interessante Teil ist, dass alles in diesem Prozess in einer neuen und stärkeren Weise wieder verbunden worden ist. Während diese zweite dunkle Nacht jeder Seele von euch passiert, werdet ihr dazu neigen zu glauben, dass es einen Misserfolg gibt, oder dass etwas danebengegangen ist, weil der innere Frieden, das innere Gefühlt des Selbst, das jeder von euch mit sich trug, ein kleines Stück seiner Glaubwürdigkeit verliert. Wenn ihr anfangt zu lernen euch durch die Augen jener um euch wahrzunehmen, verliert ihr nichts.

Ihr Lieben, ihr habt ein Lächeln auf eurem Gesicht, wenn ihr euch glücklich fühlt. Habt ihr jemals daran gedacht, jenes Lächeln energetisch an jeden zu verteilen, den ihr kennt? Habt ihr überhaupt daran gedacht, die Freude zu halten und bei allem was ich macht, zu lächeln? Wagt ihr, euch euer ganzes Leben lang auf jene Herzenergie zu fokussieren, statt auf das, was man meint, dass ihr tun solltet? Das ist es, was stattfindet. Ihr entfernt euch vom Kopf zum Herzen und ihr lernt, eure Leben in vielerlei Hinsicht neu einzustellen. Es wird eine große Feier im Jahre 2222 sein. Was ihr nicht wisst ist, dass viele von euch dort sein sind.

Es gibt viele Fortschritte und Verständnisse, die jetzt in den Bereichen der medizinischen Wissenschaften und eurer Physiologie verankert werden. Ihr wisst, ihr werdet neue kleine Teile eures Potentials nutzen. Das verändert sich. Eure Systeme werden sehr bald völlig geladen sein, wenn ihr darum bittet. Es ist nicht etwas, das einfach zu euch kommen wird. Es ist nichts, was euch +überlasten wird, ohne dass ihr darum bittet. Wisst, dass ihr, sobald ihr diesen Prozess beginnt, euch in das Zeitalter der Ermächtigung bewegt, und ihr seid nicht mehr in einem Feld der Dualität, wo ihr Dinge richtig oder falsch machen könnt, wo es gut und böse, schwarz und weiß, Liebe und Furcht gibt. Eine neue Balance des höheren Selbst wird euch erlauben, die Dinge anders zu sehen. Ihr beginnt mit allen euren Dimensionen Verbindungen aufzunehmen, und wieder ein einzelner Lichtstrahl zu sein. Es ist kein leichter Übergang und wir bitten euch darum, einander dabei zu unterstützen, um die Arbeit in diesem Prozess zu machen, der die Magie auf dem Planeten Erde ist. Ihr seid mit der Magie gekommen. Ihr habt sie in allen euren Leben gehalten. Verwendet sie jetzt. Spielt jeden Tag damit. Es gibt nichts, worauf ihr warten müsst. Die Zeit ist jetzt.

Genießt diese Reise, ihr Lieben und wisst, dass wir hinter euch sind, auf jede mögliche Weise. Nicht um euch zu helfen die richtige Drehung zu machen, nicht um euch zu unterrichten, welcher Weg für euch der beste ist, sondern um euch einfach zu lieben für den, der ihr seid. Ihr bringt das Licht von Zu Hause und strahlt es durch eure Augen aus. Ihr verändert diesen Planeten, um den Himmel auf Erden zu schaffen ~ und es funktioniert.

Es ist mit der größten Ehre, dass wir euch bitten, euch gegenseitig mit Respekt zu behandeln Nährt einander und haltet die Tür für jede Möglichkeit geöffnet, dies ist ein ganz anderes Spiel, in das ihr schreitet. Erinnert euch bitte und spielt gut zusammen.

Espavo ~ Die Gruppe

 Espavo durch Steve Rother, 15.04.2012, http://transbeacon.lightworker.com/

Übersetzung: Shana http://www.torindiegalaxien.de/eem11/eem11.html#espavo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: