Die „kleinen“ Leute mit den „kleinen“ Gaben

Aus der Diskussion bei Nebanon: http://nebadonia.wordpress.com/2012/02/26/3-teil-mitteilung-von-den-raten-des-lichts/#comment-8779

711
Feb 26, 2012 @ 15:32:27

Aus meiner Sicht sind da andere Leute aufgerufen.

Traurig finde ich, dass es eine bunte Truppe von Wissenschaftlern aus unterschieldlichen Disziplinen gab, die mit der Machtergreifung der Faschisten in Deutschland verschwanden.

Leute (Physiker) wie Heisenberg, Bohr, Schrödinger und auch der Psychoanalytiker Carl Gustav Jung, ein Freud Schüler hatten die Quantenmechanik schon damal am Wickel und waren auch genau wegen der interdisziplinären Konstellation schon dicht dran, an der Wahrheit.

Heute sind es z.B. die Biologen Broers und Sheldrake, die sich dem Thema verschrieben haben. Aber auch Professor Ulrich Turtur von der Fachhochschule Wolfenbüttel könnte ganz weit vorne sein, wenn nicht die verlogenen und geschmierten Lobbyisten sein Scheitern verursacht hätten.

Seine Leistung besteht in nichts Geringerem als dem nachweis von “Freier Energie” generiert mit klassichen Formeln der anerkannten Physik. Dazu gehört eine theoretische Herleitung des Phänomens und der Beweis innerhalb eines praktischen Versuches. Hat er geliefert, kann man sich auf YT ansehen….

Als er sich damit an eine Fachzeitschrift gewandt hat, wurde er mit der Bemerkung dass man nur seriöse Veröffentlichungen publiziert abgewiesen. Seine Intention war übrigens nach eigener Aussagen nicht das Geld, sondern der Wunsch der Welt etwas zu geben was die Lebensumstände Bedürftiger verbessert……

Trotzdem hat er dadurch auf sich aufmerksam gemacht und es hinterlässt auch bei den Gleichgeschalteten die Frage danach, woher denn Energie aus dem Nichts kommen kann und analog dazu, dass das Nichts vielleicht gar kein Nichts ist :-) .

Dieser Job, das Thema zu verbreiten muss von Leuten gemacht werden die psychologisch fit sind, eine gute Rethorik und Sachkennnis haben und die über Serosität und Charisma verfügen. Ich glaube, das sind die Komponenten die es braucht, denn dann kann es über die Medien Verbreitung finden. Arbeit an der Basis ist eher etwas für den Freundekreis oder für Sysiphos.

Antwort Kara:

Schön das hier Professor Turtur so gelobt wird. Ich habe mit ihm gesprochen. Er hat einfach ganz wenig Zeit, kommt kaum zum Schlafen und hat keine Zeit für die Familie. Er muss auf seiner UNI die Kopien selbst machen! Er hat auch kein Geld um die Entdeckungen und Entwicklungen, die er gemacht hat bauen zu können. Immer wieder mache ich die Erfahrung, dass es oft an den ganz einfachen praktischen 3 D Dingen liegt die uns behindern. Auch wenn wir jetzt in eine Ära des Erschaffens eintreten fände ich es doch sehr schön, wenn wir in der Zwischenzeit uns einmal überlegen wie wir ganz praktisch und real diesen Leuten unter die Arme greifen können um sie frei zu setzen für ihre wirklichen Aufgaben. Wenn es Leute gäbe, die Müll raustragen, Kopien machen, den Kindern Bettgeschichten vorlesen und etwas büglen dann könnten wir diese Leute auch freisetzen für Ihren Dienst. Das gleiche gilt auch für das Geld. Aber

man hat uns beigebracht, dass wir eh nicht zählen und unser Geld nix bewirken kann.

Es ist nun denlich an der Zeit diese Begrenzungen abzuschütteln und davon frei zu werden:

Was wenn doch, wenn DU etwas geben kannst?,

und sei es angeblich noch „so klein“ einen anderen zu seinem Dienst freisetzen kannst.

JESUS drückte das (paraphrasiert) so aus:

„Hast du nicht genügend Geld oder Talent um selbst ein Projekt anzufangen,

dann schliesse dich einem bestehenden an und bring dich da ein!“

Ich wünschte das würde viel mehr geschehen!

Dann wären wir heute schon in einer anderen Welt,

mit vielen kleinen Diensten von vielen (angeblich) „kleinen“ Leuten!

Habt ihr schon einmal einen Ameisenhaufen gesehen?

Wir sollten nicht immer „nur“ nach den Experten ausschau halten sondern uns fragen:

„Und was kann ich tun?“

„Kann ich irgendwo mithelfen?“

Keine Arbeit ist zu gering!

Jesus sagte: „Wer der Führer anderer sein will, sollte deren Diener sein.“

(So haben es uns Mahatma Ghandhi und Nelson Mandela vorgelebt.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: