Botschaft von Sirius & Arkturus + HUMOR 2012

<h2 style=“text-align: center;“><em>Herak <strong>von SIRIUS</strong></em></h2>
<p align=“center“><em>Gechannelt durch Frank Scheffler</em></p>
<p align=“center“><em><strong>20.12.2011 </strong></em></p>
<p align=“center“> <strong><em>Seid gegrüßt liebe Lichtwesen.</em></strong></p>
<em><strong>…</strong>Ein großer Teil der Sternennationen sind Euch zutiefst dankbar für den Evolutionsprozess der auf Gaia </em>(=der Erde)<em> stattfindet. Ihr habt den Prozess von beispielslosen Energieausgleichsfrequenzen geschaffen und damit die Stellung von Gaia für das gesamte Universum manifestiert.</em>

<em>Wenn Ihr doch noch mehr darüber wüsstet, welchen hohen Stellenwert dieser blaue Planet im Universum darstellt. Es scheint nur ein winziges Rädchen im Getriebe zu sein, aber ein so wichtiges, das daran die kosmischen Gesetze festgemacht wurden. <strong>Ohne das Ein- u. Ausatmen Gaias sind viele Vorgänge im Universum nicht möglich.</strong></em>
<p style=“text-align: center;“><strong><em>Dieser Planet ERDE ist im Schaltzentrum der Himmelsgeometrie der Dreh- und Angelpunkt schlechthin.</em></strong></p>
<em>Seit Bestehen der Menschheitsgeschichte wurden Milliarden von Seelen die Möglichkeit gegeben sich hier zu erfahren. Deshalb ist der Platz hier diesen Paradigmenwechsel mitzumachen ein ganz wichtiger.</em>

<em>Ihr kennt das, wenn Ihr in letzter Minute für eine Veranstaltung noch Karten erhalten habt, dann ist die Freude riesengroß. Der Vergleich hinkt ein bisschen jedoch ist dieser Platz für Euch ein großer Treffer.</em>

<em>Lasst uns Euch alle LIEBE DES HIMMELS übermitteln und schnallt Euch zukünftig gut an, der Ritt in höhere Sphären hat gerade eben erst begonnen.</em>
<p style=“text-align: left;“><em>… Bitte geht weiter in die LIEBE und<strong> lasst Euch nicht von anderen auf ausgetretene Pfade zurück geleiten.</strong> Nichts ist energetisch für die Seele bedrückender als eine oder mehrfach gefühlte Erfahrung noch ein xtes Mal machen zu müssen.</em></p>
<p style=“text-align: left;“ align=“center“> <em>In Eurer Intuition wissen die meisten bereits im Ansatz wann wieder ein Lebensmuster erneut erfahren werden soll. <strong>Jedoch bleibt die Auflösung von Restkarma immer noch ein Lernaufgabe, der man sich nicht entziehen kann.</strong> Doch der Unterschied zwischen Erfahrung und Wiederholung liegt darin, dass das Gefühl für den gemachten Prozess Euch immer wieder darauf hinweist, ob es stimmig oder nicht stimmig ist. Wenn Ihr gut verinnerlicht habt, seid Ihr immer auf den rechten Pfad….</em></p>
<p style=“text-align: left;“ align=“center“><em>Alle <strong>Energien</strong> für <strong>2012</strong> werden <strong>höher</strong> schwingen als diese es 2011 taten….</em></p>
<p style=“text-align: left;“ align=“center“><em>Der letzte Teil des Beginns einer Reise zurück zur Quelle hat für Euch jetzt begonnen. In der Zellgedächtnisstruktur werden jetzt weiter die Initiationsfeuer gezündet um Euch <strong>jetzt Stück für Stück energetisch anzuheben.</strong> <strong>Unterstützt diesen Vorgang immer mit der nötigen Ruhe für Euer Vierkörpersystem.</strong></em></p>
<p style=“text-align: left;“ align=“center“><em>Der Vorgang im Körpersystem muss jedoch langsam geschehen, da Euer Energiegefäß nicht überbelastet werden darf, das würde Euch gesundheitlich ins Abseits bringen. Der Körper kann nur langsam das nötige vorankommen der Energien  ermöglichen, da ist ganz absichtsvoll ein Schutzmechanismus vorhanden. So habt die Zeit und Muße Euch in diesem Rahmen zu bewegen. Auch wenn hier die Ungeduld häufig sehr drückt.</em></p>
<p style=“text-align: left;“><em>So sei es.</em></p>
<p style=“text-align: left;“><em>SELAMAT Herak Sirius</em></p>
<p style=“text-align: center;“><strong>Die Schwelle überqueren</strong></p>

<h2 style=“text-align: center;“>Glückliches 2012 ~ Das Jahr der Schaffung</h2>
<p style=“text-align: center;“>Suzan, 08.01.2012, <a href=“http://www.multidimensions.com/“>http://www.multidimensions.com/</a></p&gt;
<p style=“text-align: center;“>Übersetzung: SHANA, <a href=“http://www.torindiegalaxien.de/arkturia11/arkturi.htm“>http://www.torindiegalaxien.de/arkturia11/arkturi.htm</a></p&gt;
<img src=“http://www.torindiegalaxien.de/Bilder-neu20-02-11/fantasie/suz-jan-12-1.jpg&#8220; alt=““ width=“351″ height=“194″ />
<p style=“text-align: center;“>2012 ist HIER!!</p>
<p style=“text-align: center;“>Können wir <strong><em>GLAUBEN</em></strong>, dass wir die Wirklichkeit <strong><em>SCHAFFEN</em></strong> können, auf die wir gewartet haben?</p>
<em>…</em>Wir hören unser Ego sagen, <em>„du musst noch mit der äußeren Welt interagieren. Du musst deine Arbeit machen und deine tägliche Verantwortung wahrnehmen. Und vergiss nicht, dass du Geld verdienen musst, damit du überleben kannst.“
</em>

Doch wir wissen, dass es mehr im Leben gibt, als einfach zu tun und zu überleben, deshalb fragen wir das <strong><em>SELBST</em></strong>, das wir innerhalb gefunden haben:

„Liebes Mehrdimensionales <strong><em>SELBST</em></strong>, warum muss ich weiter mit der Außenwelt interagieren?“
Unser <strong><em>SELBST</em></strong>, das wir jetzt hören können, sagt:

<em>„Mein lieber physischer Ausdruck, erklären bitte den Begriff „äußere Welt.“ Wir haben kein Konzept von „äußerem“ in unserer Wirklichkeit.“
</em>„Wer sind „wir“? fragt das Ego.

<em> „Wir sind <strong>DU</strong>. Es gibt keinen Unterschied zwischen <strong>WIR</strong> und <strong>ICH</strong> in dieser Resonanz des Ausdrucks. Ihr habt euch besorgt und deprimiert gefühlt, weil ihr sehr von den Illusionen eures physischen Ausdrucks und eurer Ego-Bedürfnisse ermüdet seid, die euch vom eurem höheren Ausdruck des <strong>SELBST</strong> ablenken.“</em>

„Ja, ich weiß, das ist wahr.“ Antwortet das Ego. „Ich weiß, dass ich einfach die weltlichen Aufgaben loslassen soll, die mich von meinem <strong><em>SELBST</em></strong> ablenken wollen. Andererseits weiß ich, dass es noch nicht „Zeit“ ist, da es sogar noch mehr Ablenkungen vom <strong><em>SELBST</em></strong> <strong><em>Sein</em></strong> schaffen würde, wenn ich nicht arbeite. Ich will schaffen.“

<em>„Lieber physischer Ausdruck meines SELBST, was ist Arbeit?“</em>

„Arbeit ist alles, was ich nicht machen möchte. Wenn ich etwas tun möchte, macht es Freude. Wenn ich es nicht möchte, ist es Arbeit. Ich weiß, dass es kein Konzept von Arbeit in eurem Ausdruck gibt, und ich schaue vorwärts, um in dieser Resonanz zu leben.“

<em>„Mein Liebes, vorwärts schauen ist dasselbe wie außerhalb von euch sehen. Erinnert euch bitte daran nach innen zu sehen, um in der Frequenz meiner Resonanz zu leben.“</em>

„Ja, ja, ich sehe die ganze Zeit nach innen. Viel Gutes macht es mit mir. Ich muss meine Arbeit noch machen“, klagt das Ego.

<em>„Unser liebes Ego, du bis innerhalb unser, genau wie wir innerhalb deiner sind. Wir wissen, dass du diese Tatsache nicht realisierst weil du glaubtest, was dir beigebracht wurde, damit du für eure physische Welt geeignet bist. Du, liebes Ego, bist der tapferste Teil unseres Ausdrucks. Du bist der EINE, der in einer Frequenz von Realität lebt, die vollkommen anders und getrennt vom EINEN, unserem großen mehrdimensionalen SEIN ist. Wir sind so dankbar, dass du deine Resonanz zu der Frequenz zurückgebracht hast, in der wir kommunizieren können. …</em>

<em>Geduld ist oft ein Problem für uns gewesen, weil unser dreidimensionales Selbst die sofortige Manifestation unseres fünfdimensionalen <strong>SELBST</strong> gewollt hat. In der ganzen harten Arbeit im Verlauf langer Perioden von „Zeit“, ähneln sich sogar vage unsere Leben in dem was wir innerhalb fühlten, uns deprimiert, besorgt, wütend und furchtsam machend. Während wir mehr Meisterung über unsere Gedanken und Emotionen erreichten, ließen uns glücklicherweise unsere Leistungen uns besser fühlen. Aber „Leistungen“ wurden leicht Fallen, um uns aus dem <strong>SELBST</strong> innerhalb in das Ego zu ziehen das macht, was es gelernt hatte zu tun. Aber jetzt möchten wir jene Dinge nicht mehr machen.</em>
<h2 style=“text-align: center;“><strong>2012 HUMOR</strong></h2>

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: